Philosophie

Antigoni Kapoutzi betrachtet ein handgemachtes Schmuckstück als ein Objekt zeitlosen Wertes, als ein einzigartiges Gebrauchskunststück für ihre erlesene Klientel. Ihre Entwürfe und Kreationen werden von den Prinzipien des Minimalismus geprägt, ohne jedoch dabei das Mindeste an Feminität und Integrität zu verlieren. Antigoni steht für Originalität, Feinheit und Herstellungsqualität und führt somit die langjährige Tradition der griechischen Schmuckherstellung mit ihren besonderen mediterranen Merkmalen weiter.

Ziel

Ziel des Unternehmens Antigoni Jewellery war und bleibt die Bildung eines starken und erkennbaren Brands, identifizierbar mit der hohen Ästhetik, die die einzelnen Schmuckreihen des Hauses prägt.   Weiter soll eine langfristige Beziehung zu einer breiten Klientel geschaffen werden, basierend auf Vertrauen in die Qualität der Materialien und die inspirierten Designs. Ziel von Antigoni ist es, jede Kreation zu einem außergewöhnlichen ästhetischen Erlebnis für denjenigen, der eines ihrer Schmuckstücke auswählt, zu gestalten, ein Wertstück, das unmittelbar mit der Trägerin verbunden ist und an die zukünftigen Generationen weitergegeben werden kann.

KOLLEKTIONEN

 

GESCHICHTE

1990
Gründung

Das Unternehmen Antigoni Jewellery wird von der Schmuckdesignerin Antigoni Kapoutzi in Kavala, im Norden Griechenlands, gegründet. Der Name Antigoni wird schnell zu einem Referenzpunkt zunächst lokalen und später im gesamten griechischen Raum.

1991
Verkaufsstellen in Griechenland

Mit Sitz in Kavala schafft das Unternehmen ein ausgeprägtes Netz von ausgewählten Verkaufsstellen in den grössten Städten Griechenlands, sowie den griechischen Inseln.

2001
Neue Goldschmiede-Werkstatt

Die hohe Anfrage der Kunden nach immer neuen, einzigartigen Kreationen von Antigoni führt zum Bau einer neuen, vorbildlichen Produktionsstätte von Schmuckkreationen, auf eigenem Grund in der Gemeinde Nea Karvali in Kavala.

2007
Neues Geschäft in Kavala

Das Unternehmen zieht in ein neues Ladengeschäft im „Herzen“ des Stadtzentrums um, am geschäftigsten Teil der Stadt, um das Kauferlebnis für ihre bestehenden und neuen Kunden noch schöner zu gestalten.

2009
Antigoni in Athen

Antigoni Jewellery feiert die Eröffnung seiner ersten Schmuckboutique in Athen, in einem der elegantesten Stadtviertel, in Kifisia.

2012
Erweiterung des Unternehmens nach Zürich

Eingehend auf die Resonanz der Kreationen des Hauses im europäischen Raum wird die Schmuckgalerie Antigoni im Zentrum der historischen Altstadt Zürichs eröffnet und verbindet auf diese Weise die berühmte Schweizer Qualität mit der Griechischen Schmucktradition.

NEUES

VIDEOS